Seperate facts from fiction

oder, was ist der „Great Reset“?

Leider haben wir diese Sendung nur in Englisch,
doch wer noch so einiges von der „Schule“ hat retten können,
kommt gut durch die folgende Stunde …

Also einfach los, „Ton ab“:

Sendung vom 31, März 2021

Es geht u.a um Transformation auf Kommando,
gesteuert und mit Zwang verabreicht,
wie einjeder es derzeit nur zugenüge „erleben darf“.

Weitere Inhalte und Themen:
Angleichung der Lebensstandards auf dem ganzen Planeten
Zerstörung des Mittelstands
– „bedingungsloses!?“ Grundeinkommen
– das „neue“ Gemeinwohl
Pandemie als Chance
Plandemie (Pre-pandemic plan)
Welche Rolle wird dabei noch der „Climate Change“ spielen?
Wer wird die Agenda offensiv und in Zukunft anführen?
Welche Rolle spielen die amerikanischen Präsidenten, ganz gleich, welcher „Coleur“?
Gerechtigkeit, Frieden, Sicherheit und Wohlstand?!
„spirituelle Gleichschaltung“
Symbolik der Transformation
Schulterschluß der Politik, Wirtschaft und Religionen
Vom Völkerbund über die UNO hin zur Eine-Welt-…
Gibt es eine religiöse Doktrin und eine machtpolitische Rückkehr ins Mittelalter?
Wer oder Was ist: World Goodwill / Lucis Trust?finde es selbst heraus!

Doch wer steckt da jetzt hinter,
wer steht auf der Kommandobrücke
und mit welcher Methode, mit welcher Logistik setzen „Sie“ es um?

Verbinde die Punkte …

und sonst:
Antworten findest du hier in dem Video, (wie in den weiteren Medien auf dieser Seite)
Antworten, welche uns nicht immer und wirklich lieb sind,
Antworten, die uns veranlassen mögen,
unser Weltbild zu hinterfragen
oder gar in den Orkus zu werfen

Danke für das Schauen, das Lesen und euren Langmut,
Raphael.

Ein Kommentar zu “Seperate facts from fiction

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s