Mutter aller Verschwörungen?

„Neue Gesetze und Ordnungen werden ins Leben gerufen,
um die Menschheit vor einem fiktiven Feind zu schützen.
Wer ist dieser Feind?

Stop!

Bevor wir jetzt einfach mal zu schnell sind:
Das, was jetzt kommt,
wie eben die Buchstaben da oben sind

…entspannte 11 Jahre alt!!

Warum also hier jetzt dieser „mega“ alte Schnee von vor-vorgestern?

Wiedermals kann man hier, in der Retrospektive, sehen,
welche Methoden, Mittel, Marketingtechniken und sonstige Machtmittel,
wie Infrastrukturen, Geld und, ja, ein neues Wort:
„Narrative“
– und das eben auch schon vor … Jahrzehnten –
an den Start gebracht wurden und werden!

Doch weiter im Text, den begleitenden zu dem Video,
wo wir euch gerne einladen,
eben diese Methoden, … und „Trigger“ zu erkennen, um sie jetzt,
ja jetzt und heute,
im aktuellen Weltgeschehen richtig einzuordnen:

„Was ist Grundlage und Ziel der „Neuen Weltordnung“,
von George Bush sen. am 11. September 1991 proklamiert,
heute nahezu von der politischen Elite weltweit und selbst vom Papst gefordert?

Fragen suchen nach Antworten.
Was geschieht wirklich im Hinblick auf die Bestrebungen, das Denken und Leben aller Menschen und politischen Systeme dieser Welt zu uniformisieren?


Warum brauchen wir eine neue Weltordnung?


Wer sind die Architekten der Neuen Weltregierung
und wer kristallisiert sich als ihr leitender Kopf heraus?


Warum ist die geplante Weltwährung für die Realisierung dieser Ordnung von so wichtiger Bedeutung, und was bedeutet sie konkret für das Leben der Bürger?


Welchen Sinn bringt eine Weltreligion, wie sie im Begriff ist, immer mehr Gestalt zu gewinnen? Diese und viele andere Fragen suchen nach Antworten.“

Setz dich hin, nimm dir diese Zeit,
in dieser Zeit jetzt,
wo wir noch die Freiheit und auch die Ruhe haben
und schau hier einfach mal rein:

Copyright © 2010 QuoVadis Verlag

Und gerne setze ich diese eine Formulierung hier zum Abschluß unter das Video,
welche vielen geläufig ist,
doch irgendwie bleibt sie einem gerade derzeit im Halse stecken …, oder?

Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten
oder lebenden oder realen Personen wären rein zufällig
und die Handlungen
samt deren Intentionen und Auswirkungen
sind frei erfunden

eben eine, wenn nicht die Mutter der Verschwörungstheorien.

Wenn du Worte hast, zu den fiktiven Feinden o. ä.,
Feedback oder auch Fragen,
sei herzlich eingeladen, die Kommentar-Funktion weiter unten zu nutzen!
Gerne kannst du uns auch über das Kontakt-Formular schreiben.

Lieben Dank
und alles Liebe,

Raphael.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s