Sie überschreiben unser Programm

Was ist in uns gelegt?

Und woher wissen wir das?

Bleiben wir mal nah an dem zuvor genannten Wort: Gewissen

Ich höre schon die „Ja, abers“ – doch,
werden die gesellschaftlichen Werte und Konditionierungen nicht „einfach nur“ da drauf gesetzt? 
auf unser ursprüngliches Gewissen.
Ergo, die Basis genutzt um… –
da landen wir beim Kasus knacktus, welcher in der Überschrift schon angedeutet ist.

(Wer mag kann gerne bei Prof. Prof. Dr. Dr. Dr. Gerald Hüther nach schauen und recherchieren!! Sorry, die Übertreibung mußte sein, weil er in dieser gesteuerten und überschriebenen Wissenschaft unterwegs ist und den Tenor der offiziellen Vorgabe verläßt – wo er dann ja nur noch „Verschwörungs-Theoretiker“, Rechtsradikaler oder Spinner sein kann – merkst du die Denkbegrenzung bis hin zur Aufforderung hier nicht mehr weiter und auch nicht selbst zu denken???)

Was ist mit unserer Herzens-Intelligenz, der Warmherzigkeit?,
dem Kümmer-Instinkt, den ganzen „Sehnsüchten“, welche wir in uns tragen?
Nein, nicht den materiellen, den weltlichen, eben denen, die tiefer stecken, welche wir so schwer beschreiben können, wo uns die Worte ausgehen und fehlen,
die wir mitunter gar nicht so richtig kennen…

Ich bin mir sicher, da ist ein Regulativ in uns gelegt,
welches uns behilflich ist, welches uns führt, nicht nur bei der Entscheidung,
was richtig oder falsch ist, was gut oder böse ist.
Und dieses Regulativ ist absolut unbestechlich, rein und klar…
eben bis es „überschrieben wird“.

Ein jeder Mensch hat damit zu tun und kennt es zu genüge,
so er denn in den Spiegel schaut, sich getraut, sich und seine Meinungen
und die Manipulationen zu hinterfragen, sogar dahin,
daß das Ganze sich angeeignete und überstülpte Weltbild samt
Gesinnung und Ideologie hinterfragt wird.

Hui, jetzt ist der Braune mit mir durchgegangen (Vorsicht, Konditionierung könnte wirken),
denn eigentlich ist hier dieses farbige Pferdchen gemeint, das …
(doch lassen wir das!)
– ergo zurück zur Überschrift und des Pudels Kern!

Sie überschreiben unser Programm

Vielleicht können wir überein kommen, daß da erstmal dieses Ur-Programm in uns angelegt ist,
dessen Schwerpunkt und Ausrichtung:

Liebe ist,
Gemeinsinn, Kommunikation und Beziehung,
Wachstum und Entwicklung, Kreativität und Konstruktivität und
eben nicht dieser Destruktivismus, welcher zur Zeit immer mehr bestimmend und beherrschend ist.

So, jetzt die spannende Frage: Wer, ja wer programmiert uns um?
Und wenn wir in menschlich logischer „Denke“ bleiben,
was ist die Intention, wo ist der Benefit und
wer hat denn letztendlich irgendetwas davon?

Erlaube noch eine Frage, welche ich jetzt hinterher schiebe und
die wohl einen weiteren fetten Beitrag gerechtfertigt:

Warum lassen wir es so, wie es sich derzeit darstellt, einfach so geschehen?,
und erlauben es, daß man uns beschneidet oder gar,
im vorauseilenden Gehorsam, daß wir uns selbst beschneiden???

Das meine unbeschnittenen Gedanken von gestern, als ich diese Zeilen einfach mal so in das Laptop gehackt habe. Erlaube vielleicht noch diesen Impuls oder diesen liebgemeinten „Stubser“:

Wer hat eigentlich das „Ursprungs-Programm“ geschrieben??

Ich freue mich wie Bolle, wenn du mir deine ungeschminkten Gedanken zu dieser Thematik schenkst – und auch deine Gedanken in die Tastatur übergibst. Wohl ausgefeilt oder eben auch einfach nur so.

Wir lesen uns,
ein immer noch wißbegieriger und eben nicht lernresistenter
Raphael.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s